Helfen
Beraten
Informieren
Begleiten

 

 

Pressetext

Entenrennen 2014 im Weitraer Gabrielental

Tag der schwimmenden Enten | Familien-Event für guten Zweck:
6.500 Plastikenten bevölkern am 15. August in Weitra die Lainsitz.
€ 4.000,- für den Förderverein TUTGUT


Mit dem Verkaufserlös der Enten werden das Förderzentrum Gmünd, der Förderverein TutGut sowie die Stadtgemeinde Weitra (durch den Ankauf von zehn Allee-Bäumen) unterstützt. Gut 45 Helfer tragen zum Event bei – darunter Tut-Gut-Obfrau Stephanie Fürstenberg, die die Besucher mit selbst gemachten Mehlspeisen verzaubert. „Junge Menschen haben keine Lobby. Sie sind nur mitversichert, haben noch nichts in ihre Gesundheit investieren können, daher fehlt ihnen bei besonderen Krankheiten die Versicherung“, schildert Fürstenberg die Falle für Eltern kleiner Kinder. Schwerwiegende Fälle werden demnach vom Landesklinikum Zwettl, dem Schwerpunkt-Spital für Kinder, an Tut Gut übermittelt: „Der Bedarf ist endlos.“

 

 

 


 

 

 


Förderverein TUTGUT
3910 Zwettl; Propstei 5
ZVR 765530401
tutgut@zwettl.lknoe.at 

Tel.:  02822/900414303  
(Montag 11.00 bis 18.00 Uhr)

Tel.:  02822/900426325
 
Impressum